Freitag, 17. November 2017

Bozen: Brand in einem Kellermagazin

Am Donnerstagabend wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften in die Sterngalerie gerufen. Im Kellermagazin eines Tabakwarenladens brannte es. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden.

Die Wehrleute hatten den Brand aber rasch unter Kontrolle. - Foto: Berufsfeuerwehr Bozen
Badge Local
Die Wehrleute hatten den Brand aber rasch unter Kontrolle. - Foto: Berufsfeuerwehr Bozen

In Rauch aufgegangen sind am Donnerstagabend die Lagerbestände eines Tabakwarenladens in der Sterngalerie. Gelagert waren neben Zigaretten unter anderem auch Papierwaren. Allesamt also leicht brennbares Material. Und besonders brisant: Gasflaschen zum Auffüllen von Feuerzeugen.

Der Besitzer des Ladens  war gegen 20.30 Uhr auf  den Rauch aufmerksam geworden und hatte gemeinsam mit einem Kollegen versucht, mit einem Pulverlöscher den Brand zu löschen. Doch umsonst, das Magazin stand bereits in Vollbrand.

Foto: Berufsfeuerwehr Bozen

Die Wehrleute der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Bozen hatten den Brand aber rasch unter Kontrolle. Bereits um 21.50 hieß es: Feuer aus. Und auch die Gefahr einer Explosion war gebannt. Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten zogen sich jedoch über Stunden hin. Unter anderem musste der Rauch mit einem speziellen Gerät aus den unterirdisch liegenden Räumlichkeiten abgesaugt werden. 

Im Einsatz standen auch die Carabinieri, die Bozner Stadtpolizei und das Weiße Kreuz. Die Brandursache ist noch unklar.

D/stol

stol