Dienstag, 05. Juli 2016

Bozen: Dreiste Fahrraddiebe gefilmt

Am vergangenen Donnerstag haben vier Fahrraddiebe auf dem Parkplatz des Parkhotel Laurin zugeschlagen. Am frühen Abend haben die vier mutmaßlichen Täter ein 8000 Euro teures Mountainbike gestohlen - drei des Quartetts wurden dabei von einer Überwachungskamera gefilmt.

Der junge Mann hantiert an den Rädern, die am Hänger befestigt sind, unf fährt anschließend mit einem davon. - Foto: Überwachungskamera Parkhotel Laurin
Badge Local
Der junge Mann hantiert an den Rädern, die am Hänger befestigt sind, unf fährt anschließend mit einem davon. - Foto: Überwachungskamera Parkhotel Laurin

Ein 45-jähriger deutscher Tourist staunte nicht schlecht, als er am Donnerstag, den 30. Juni, auf dem Parkplatz des Bozner Parkhotel Laurin nach seinem Wagen sah. Das Auto war zwar noch da, doch von den drei Fahrrädern, die der Erfurter auf seinem Fahrradanhänger verstaut hatte, fehlte eines - ein Mountainbike mit einem Wert in Höhe von 8.000 Euro.

Foto: Quästur

 

Normalerweise müsste man nun mühsam rekonstruieren, wer das Rad gestohlen hat, wie die Tat vor sich gegangen ist und wann das alles stattgefunden hat. In diesem Fall ist es anders: Drei der Täter wurden von Videokameras gefilmt. Der Film der Überwachungskamera, der STOL exklusiv vorliegt, zeigt wie die Diebe als "Team" vorgehen.

Foto: Quästur

Die Staatspolizei ermittelt derzeit, der Bestohlene will eine Belohnung von 500 Euro aussetzen. Wer einen der mutmaßlichen Raddiebe erkannt haben will, möge sich an die Quästur wenden: 0471/947621.

Foto: Quästur

 

hof/stol/aw                                                                                                                                                     

________________________________________________

Lesen Sie mehr über den dreisten Diebstahl in der Dienstag-Ausgabe des Tagblatts „Dolomiten“.

stol