Montag, 06. April 2020

Bozen: Drogen und Raubüberfall – Mehrere Festnahmen

Auch in Zeiten der Coronavirus-Krise machen Kriminelle keine Pause.

Die Staatspolizei hat 3 Personen festgenommen.
Badge Local
Die Staatspolizei hat 3 Personen festgenommen. - Foto: © Quästur Bozen
Wie die Quästur mitteilt, hat die Staatspolizei in Bozen am vergangenen Wochenende einen Mann aus Libyen, einen Tunesier sowie einen italienischen Staatsbürger festgenommen.

Der 32-jährige Libyer war bei einer Kontrolle durch sein aggressives Verhalten aufgefallen. Er hatte größere Bargeldsummen sowie 4,38 Gramm Kokain, abgepackt in 12 Dosen, bei sich.

Der 33-jährige Tunesier hatte seine Ex-Freundin auf dem Radweg überfallen und ihr das Handy gestohlen.

Die Handschellen klickten auch für einen 32-jährigen Einheimischen, der in der Stadt angetroffen wurde, obwohl er eigentlich auf Bewährung ist und Sozialdienst abbüßen muss.

stol