Donnerstag, 14. Januar 2021

Heroin zwischen Pobacken versteckt – Drogendealer in Bozen verhaftet

Die Staatspolizei hat in Bozen einen 30 Jahre alten Mann aus Nigeria verhaftet, der mit Heroin handelte.

Die Drogen und 415 Euro in bar wurden sichergestellt.
Badge Local
Die Drogen und 415 Euro in bar wurden sichergestellt. - Foto: © Quästur
Bei einer Kontrollfahrt fiel den Einsatzkräften der Mann am Verdiplatz auf: Er passte genau auf die Beschreibung eines Diebes, der vor einigen Tagen einer Jugendlichen ihr Handy gestohlen hatte.

Als sie den Mann anhielten, konnten das gestohlene Handy tatsächlich bei ihm sichergestellt werden.

Während der Kontrolle wirkte der 30-Jährige zunehmend nervös wirkte. Immer wieder habe er seltsame Bewegungen gemacht, so als ob er etwas unterseiner Kleidung verstecken wollte. Wegen dieses auffälligen Verhaltens, beschloss man, ihn einer gründlichen Kontrolle zu unterziehen.

Dabei fanden die Polizisten 10 ovale Behälter, die insgesamt 11,4 Gramm Heroin enthielten. Weitere 4,76 Gramm waren als 26 Kügelchen in Cellophan portioniert. Die Drogenkapseln waren allesamt zwischen den Pobacken des Mannes versteckt.

Außerdem konnten die Ordnungshüter 415 Euro in bar sicherstellen. Der Drogendealer wurde verhaftet.




pho

Alle Meldungen zu: