Mittwoch, 26. Mai 2021

Bozen: Drogenhändler schlagen auf Polizisten ein

Eine Drogenrazzia in Bozen ist eskaliert: Die mutmaßlichen Dealer widersetzten sich den Ordnungshütern und attackierten diese.

Drogen und Geld wurden beschlagnahmt.
Badge Local
Drogen und Geld wurden beschlagnahmt. - Foto: © Quästur
Eine Streife der Staatspolizei kontrollierte in Bozen kürzlich eine Wohnung, aus der laute Musik drang. Bereits vor einigen Monaten hatten die Ordnungshüter dieser Wohnung einen Besuch abgestattet und einige mutmaßliche Drogenhändler vorläufig festgenommen.

Die Polizisten klopften an die Tür und gaben vor, verärgerte Nachbarn zu sein. Sie verschafften sich somit Zugang zur Wohnung. Darin entdeckten sie 3 Männer aus Nigeria, die gerade dabei waren Drogenpäckchen zu öffnen.

Als die jungen Männer bemerkten, dass sie von den Ordnungshütern ertappt worden waren, schlugen 2 von ihnen auf die Polizisten ein. Der dritte warf neun Päckchen mit insgesamt über 90 Gramm Heroin aus dem Fenster und ergriff die Flucht.

Die beiden aggressiven Dealer wurden von den Polizisten überwältigt und festgenommen. Auch der dritte Drogenhändler wurde bereits identifiziert.

Drogen, Bargeld und Handys wurden beschlagnahmt.

stol

Alle Meldungen zu: