Montag, 25. Januar 2021

Bozen: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Die Staatspolizei hat in Bozen einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt und festgenommen.

Die Polizisten verhafteten den Täter, bevor er die Tür des Restaurants „Charro's“ aufbrechen konnte.
Badge Local
Die Polizisten verhafteten den Täter, bevor er die Tür des Restaurants „Charro's“ aufbrechen konnte. - Foto: © Quästur Bozen
Die Einsatzkräfte wurden am späten Donnerstagabend der vergangenen Woche zum Restaurant „Charro's“ in die Romstraße gerufen. Dort war ein Mann mit dunkler Jacke gemeldet worden, der sich auffällig verhalten hatte.

Als die Polizisten vor Ort eintrafen, war der Mann gerade zugange, mit einem 50 Zentimeter langem Messer die Eingangstür des Restaurants aufzuhebeln. Bei dem Einbruchsversuch wurde sie sichtlich beschädigt.

Der 45-Jährige tunesischer Abstammung, der bereits wegen Diebstahls vorbestraft war, wurde festgenommen und in das Bozner Gefängnis gebracht.

Am Freitag wurde er von der Quästur ausgewiesen und in die Strafkammer von Gradisca d'Isonzo begleitet, von wo aus er in sein Herkunftsland zurückgeschickt wird.


pho

Schlagwörter: