Montag, 30. April 2018

Bozen: Fahrraddieb geschnappt

Am Montag hat ein Carabiniere von Bozen einen Dieb auf frischer Tat ertappt, als dieser ein Fahrrad entwendete. Er wurde wegen schweren Diebstahles ins Gefängnis von Bozen gebracht.

Ein Fahrraddieb wurde in Bozen geschnappt (Symbolbild).
Badge Local
Ein Fahrraddieb wurde in Bozen geschnappt (Symbolbild). - Foto: © shutterstock

Ein Carabiniere von Bozen, der sich gerade nicht im Dienst befand, beobachtete in der Nähe des Walther Platz einen Mann der ein Fahrrad vor sich herschob und als er einen Carabinieri-Streifenwagen bemerkte, lehnte er das Fahrrad auffällig schnell an eine Mauer. Der Carabiniere bat seine Kollegen im Streifenwagen um Mithilfe und hielt den 43-jährigen Mann aus Apulien an. Er hatte noch einen Zange und Einbruchswerkzeug bei sich, die er für den Diebstahl benutzte.

Das Fahrrad gehörte einer deutschen Touristin aus Berlin, die ihr Fahrrad im Wert von fast 2000 Euro bereits suchte. Es wurde der Besitzerin zurückgegeben.

Bei Ermittlungen und Überprüfungen der städtischen Videoaufnahmen stellte sich heraus, dass der Apulier auch für 2 weitere Fahrraddiebstähle am Verdi-Platz und in der Südtiroler-Straße verantwortlich war. Auch jene Fahrräder wurden den rechtmäßigen Besitzern zurückgegeben.

Der 43-Jährige wurde wegen erschwertem Diebstahl ins Gefängnis von Bozen gebracht.

stol

 

stol