Dienstag, 06. Februar 2018

Bozen: Gasaustritt in Europaallee

Zu einem Gasaustritt ist es am Dienstagmorgen in der Europaallee 39 in Bozen gekommen.

Mit Hilfe der Drehleiter suchen die Wehrmänner nach dem Gasleck. - Foto: DLife/lo
Badge Local
Mit Hilfe der Drehleiter suchen die Wehrmänner nach dem Gasleck. - Foto: DLife/lo

Wie die Berufsfeuerwehr gegenüber STOL mitteilte, wurden im Zuge des Einsatzes rund 35 Personen aus Sicherheitsgründen aus dem betroffenen Wohnkomplex evakuiert. 

Rund 12 Mann der Bozner Berufsfeuerwehr standen mit 3 Einsatzfahrzeugen inklusive Drehleiter im Einsatz und kontrollierten jeden Anschluss sowie das gesamte Gebäude - jedoch ohne Erfolg.

Der Einsatz dauert an. - Foto. DLife/lo

Bei dem ausgetretenen Gas handelt es sich um Methan. Bei Kontrollen in der Tiefgarage konnten auch dort Spuren des Gases festgestellt werden. Daraus und aus dem Fakt, dass sonst kein Leck gefunden werden konnte, schließt die Einsatzleitung der Berufsfeuerwehr, dass der Gasgeruch von einem geparkten Erdgasfahrzeug ausging, das in der Garage geparkt war, zum Zeitpunkt des Einsatzes jedoch nicht mehr dort war.

Auch die Staatspolizei befand sich vor Ort. Die Europaallee war trotz des laufenden Einsatzes für den Verkehr geöffnet.

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol