Mittwoch, 07. Oktober 2015

Bozen: Halbnackter attackiert Polizisten

Mitten in Bozen: Ein 35-Jähriger war am Dienstagnachmittag gerade dabei ein parkendes Auto zu zerstören. Als Polizisten den Mann zur Rede stellten, ließ dieser die Hosen runter und attackierte die Beamten.

Mit einem halbnackten Marokkaner bekamen es die Einsatzkräfte der Bozner Staatspolizei zu tun. (Archivbild)
Badge Local
Mit einem halbnackten Marokkaner bekamen es die Einsatzkräfte der Bozner Staatspolizei zu tun. (Archivbild) - Foto: © STOL

Das kuriose Schauspiel ereignete sich am Dienstag gegen 18 Uhr. Einer Streife der Bozner Staatspolizei war in der Rosmini-Straße ein Marokkaner aufgefallen, der sich an einem parkenden Pkw zu schaffen machte. 

Die Beamten stellten den Mann zur Rede und verlangten seinen Ausweis. 

Anstatt jedoch seine Identität preiszugeben, ließ der Marokkaner seine Hosen runter und attackierte die Ordnungshüter. Der 35-jährige versuchte mit herunter gelassenen Hosen auf die Polizisten einzuprügeln. 

Den Beamten gelang es jedoch, den halbnackten Schläger zu überwältigen. Er wurde festgenommen und muss sich nun wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung, Widerstand gegen die Staatsgewalt und aufgrund obszöner Gesten in der Öffentlichkeit verantworten. 

stol/am

stol