Dienstag, 01. Dezember 2020

Bozen: Illegaler Lebensmittel-Transport gestoppt

Einen illegalen Lebensmittel-Transport stoppte die Verkehrspolizei am Montag.

Den Ordnungshütern ging ein Lebensmittel-Schmuggler ins Netz (Archivild).
Badge Local
Den Ordnungshütern ging ein Lebensmittel-Schmuggler ins Netz (Archivild). - Foto: © Quästur Bozen
Wie die Quästur von Bozen in einer Presseaussendung am Dienstag mittelt, wurde der Lieferwagen am Montag an der Autobahnausfahrt von Bozen Süd angehalten. Während der Überprüfung, bei der sich unter anderem herausstellte, dass das Fahrzeug nicht die erforderliche Winterausrüstung hat, fiel den Ermittlern das nervöse Verhalten des Fahrers auf.

Die Ordnungshüter nahmen das Fahrzeug des Mannes genauer unter die Lupe. Dabei entdeckten sie zahlreiche transportierte Lebensmittel-Produkte, wie Eier, Obst und Gemüse sowie verschiedene Arten von Süßigkeiten, die allesamt kein Verfallsdatum aufwiesen. Zudem waren die Angaben zur Herkunft der Produkte auf den Etiketten unverständlich bzw. nicht vorhanden.

Die Gesundheitsbehörde und der Hygienedienst wurden informiert. Diese stellen zudem fest, dass die Ware nicht fachgerecht und nicht richtig gekühlt transportiert wurde. Die Lebensmittel seien bereits in einem schlechten Zustand gewesen. Die Waren wurden beschlagnahmt. Der Mann, ein in Brescia wohnhafter Inder, kassierte eine Anzeige.

am