Donnerstag, 01. Februar 2018

Bozen: Kein veganes Essen für Kind im Kinderhort

Das Bozner Verwaltungsgericht hat eine Beschwerde einer Bozner Familie, die für ihre Tochter veganes Essen im Kinderhort beanspruchen wollte, zurückgewiesen, berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Donnerstag.

Kein veganes Essen im Bozner Kinderhort. - Foto: shutterstock
Badge Local
Kein veganes Essen im Bozner Kinderhort. - Foto: shutterstock

Den Richtern zufolge ist das bestehende Angebot von vier Spezialmenüs, also entweder ein vegetarisches Menü, Diätessen, schweine- oder rindfleischloses Essen, ausreichend. 

Auf einzelne Kinder maßgeschneiderte Menüs oder Gerichte werden demnach nur aus gesundheitlichen Gründen, und nicht aus ethischen und religiösen Gründen angeboten.

Vor einem Jahr hat das Bozner Verwaltungsgericht in einem sehr ähnlichen Fall in Meran anders entschieden und die Gemeinde verurteilt.

Bozen entging diesem Urteil nur, weil der damals zuständige Kommissarische Verwalter von Bozen, Michele Penta, im Jahr 2016 eine Verordnung erlassen hatte, und seitdem die erwähnten 4 Spezial-Gerichte im Kinderhort angeboten werden. 

stol

stol