Mittwoch, 29. April 2015

Bozen: Keller und Komposthaufen in Brand

Gleich zu zwei Einsätzen musste am Mittwochnachmittag die Bozner Berufsfeuerwehr ausrücken. In einem leer stehenden Gebäude ist ein Keller ausgebrannt. Auf der Wassermauerpromenade stand ein Komposthaufen in Flammen.

Foto: Berufsfeuerwehr Bozen
Badge Local
Foto: Berufsfeuerwehr Bozen

Auf einer Länge von rund 25 Metern war der Haufen in Brand geraten, auf dem seit Jahren Grünschnitt abgeladen worden war.

Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr von Bozen mussten die Wehrmänner der Berufsfeuerwehr den Haufen rund einen Meter tief abtragen, um auch die letzten Glutnester löschen zu können.

Erst am frühen Abend konnte Brand aus gegeben werden. 

Nur kurz zuvor war die Berufsfeuerwehr in die Tuchbleichgasse gerufen worden. In einem leer stehenden Gebäude war ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen schlugen aus dem Keller.

Der Brand konnte zwar rasch gelöscht werden. Einer der Kellerräume brannte dennoch völlig aus.

In diesem Fall deutet alles auf Brandstiftung hin. Haus und Grundstück waren abgesperrt. Das Feuer war direkt neben dem Kellerfenster ausgebrochen. 

em

______________________________________________________________

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Donnerstags-Ausgabe des Tagblattes „Dolomiten“.

stol