Donnerstag, 11. Januar 2018

Bozen: Kulturvermittler nach Streit verletzt

Am frühen Donnerstagvormittag hat sich im Stadtteil Bozner Boden ein Streit zwischen zwei Ausländern zugetragen. Dabei wurde einer der beiden Kontrahenten durch ein Messer leicht verletzt.

Der Vorfall ereignete sich in der Gegend der Kanonikus-Gamper-Sraße Nr. 10. - Foto: ast
Badge Local
Der Vorfall ereignete sich in der Gegend der Kanonikus-Gamper-Sraße Nr. 10. - Foto: ast

Warum genau es in diesem Streit in der Kanonikus-Michael-Gamper-Straße ging, ist zurzeit nicht bekannt. Bestätigt wurde allerdings, dass während der Auseinandersetzung einer der beiden Streithähne, ein 32-jähriger Pakistani ein Messer gezückt und damit sein Gegenüber, einen 24-jährigen afghanischen Kulturmittler, der bei der Caritas arbeitet, leicht verletzt hat.

Die Polizei war mit mehreren Einsatzwagen vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen - der Einsatz war zwischen 8.30 und 9 Uhr beendet.

stol

stol