Mittwoch, 07. Dezember 2016

Bozen: Ladendieb setzt sich gegen Carabinieri gewaltsam zur Wehr

Die Carabinieri von Bozen haben am Dienstagabend eine Person wegen versuchten Diebstahls sowie wegen Widerstands und Beleidigung gegen die Staatsgewalt festgenommen.

Auch beim Eintreffen der Carabinieri beruhigte sich der Mann nicht, er ging auf die Streife los. - Foto: Carabinieri
Badge Local
Auch beim Eintreffen der Carabinieri beruhigte sich der Mann nicht, er ging auf die Streife los. - Foto: Carabinieri

Kurz nach 19 Uhr versuchte ein polizeibekannter, ausländischer Staatsbürger im Eurospar in der Bozner Museumsstraße, eine Flasche Spirituosen zu entwenden, er wurde aber vom Sicherheitspersonal des Supermarktes daran gehindert.

Nachdem er die Flasche wieder zurückgegeben hatte, griff der 40-Jährige zu einer Bierdose und warf diese auf den Boden. Daraufhin entwendete er eine Weinflasche und versuchte aus dem Supermarkt zu flüchten.

Das Wachpersonal hinderte den Mann am Verlassen des Supermarktes, wogegen sich der Mann mit Tritten und Schlägen wehrte. Auch beim Eintreffen der Carabinieri beruhigte er sich nicht, er ging auf die Streife los.

Der Mann wurde festgenommen und in das Gefängnis von Bozen gebracht.

stol

stol