Dienstag, 07. Mai 2019

Bozen: Mädchen am helllichten Tag vergewaltigt

Dramatische Minuten musste ein 15-jähriges Mädchen aus Bozen am Montagnachmittag erleben.

Nahe der Talferbrücke soll das Mädchen von ein oder 2 Männern in die Büsche gezogen und vergewaltigt worden sein. - Foto: DLife
Badge Local
Nahe der Talferbrücke soll das Mädchen von ein oder 2 Männern in die Büsche gezogen und vergewaltigt worden sein. - Foto: DLife

Es war etwa 15 Uhr, als das Mädchen allein – dem Vernehmen nach auf seinem Fahrrad – auf der Höhe der Talferbrücke unterwegs war. Ein oder 2 Unbekannte sollen es plötzlich in die Büsche gezerrt haben und ihm dort sexuelle Gewalt angetan haben. Die Polizei ermittelt. 

Von offizieller Stelle – sprich, dem Leitenden Oberstaatsanwalt – gab es lediglich die Bestätigung, dass es einen Fall von sexueller Gewalt in der Landeshauptstadt gegeben hat und die Ermittlungen durch die Polizei dazu laufen. Allein Staatsanwalt Giancarlo Bramante behält es sich vor, eventuell über das Vorgefallene Informationen weiterzugeben.

D/uli/lu

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe lesen Sie in der Mittwoch-Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol