Samstag, 23. Dezember 2017

Bozen: Mann aus dem Irak wegen Drogenbesitz verhaftet

65 Gramm Marihuana, 5 Packungen Kokain, eine Präzisionswaage und 820 Euro haben die Beamten der Staatspolizei am Samstagvormittag einem Mann aus dem Irak abgenommen. Der 41-Jährige wurde verhaftet.

Die Beamten der Staatspolizei nahmen den Mann aus dem Irak fest.
Badge Local
Die Beamten der Staatspolizei nahmen den Mann aus dem Irak fest. - Foto: © LaPresse

Die Beamten wurden während einer Kontrollfahrt auf den Mann aufmerksam, der nach Erblicken der Streife vom Verdiplatz hinter dem Stadttheater in Richtung Drususbrücke flüchtete. An der Ampel vor der Handelskammer konnte er schließlich gestoppt werden. 

In den Taschen seiner Jacke hatte der 41-Jährige sowohl Marihuana als auch 5 Päckchen Kokain versteckt. Zudem führte er eine Präzisionswaage mit sich, auf der ebenfalls Spuren von Kokain nachgewiesen werden konnten. Auch 820 Euro in Bar wurden sichergestellt.

Der Mann aus dem Irak, der weder eine Arbeit noch einen fixen Aufenthaltsort hat, wurde umgehend wegen Drogenbesitz verhaftet und ins Bozner Gefängnis gebracht.

stol/deb 

stol