Sonntag, 19. November 2017

Bozen: Mann brutal verprügelt

Erneut soll es in Bozen zu einem brutalen Gewaltakt gekommen sein. Vor dem Stadttheater soll am Freitagabend ein Mann von einer Gruppe zusammengeschlagen worden sein.

Die Staatspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Badge Local
Die Staatspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. - Foto: © D

An diesem Wochenende soll sich in Bozen erneut ein Gewaltakt ereignet haben. 

Laut Medienberichten soll am Freitagabend ein 40-jähriger Bozner vor dem Stadttheater von einer Gruppe niedergeprügelt worden sein, sodass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Bei den Tätern soll es sich um Personen ausländischer Herkunft handeln. 

Die Staatspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, fordert in einer Presseaussendung „endlich polizeiliche Maßnahmen zum Schutz der Bürger, vor allem aber eine sofortige Ausweisung straffälliger Ausländer“.

Seit Monaten werde die Bevölkerung in Bozen in Angst und Schrecken versetzt. Immer wieder komme es zu brutalen Gewalttaten, betont die STF.

stol

stol