Dienstag, 17. Dezember 2019

Bozen: Motorraum in Flammen

Die Stadtpolizei Bozen ist am Montag einem Autofahrer zu Hilfe gekommen, dessen Motorraum in Flammen stand.

Die Beamten der Stadtpolizei kamen dem Lenker zu Hilfe.
Badge Local
Die Beamten der Stadtpolizei kamen dem Lenker zu Hilfe. - Foto: © Stadtpolizei Bozen

Die Streife der Polizei bemerkte gegen 15 Uhr einen VW Golf, der am Straßenrand kurz vor dem Virgltunnel stehen geblieben war.

Aus dem Motorraum züngelten Flammen. Der Autolenker hatte kurz vor dem Tunnel den Rauch bemerkt und war stehengeblieben.

Beim Öffnen der Motorhaube bemerkte er, dass der Motor Feuer gefangen hatte und versuchte, die Flammen mit seiner Jacke zu ersticken, jedoch umsonst.

Die Streife der Stadtpolizei, die in diesem Moment am Fahrzeug vorbeifuhr, blieb stehen und kamen dem Lenker zu Hilfe.

Mit einem Feuerlöscher aus ihrem Auto löschten sie die Flammen und verteilten Sand auf die aus dem Fahrzeug ausgetretenen Flüssigkeiten.

Glücklicherweise hielt sich der Schaden am Fahrzeug in Grenzen, auch der Lenker kam mit einem Schock davon. Lediglich die Jacke des Fahrers wurde ein Opfer der Flammen.

liz

Schlagwörter: