Mittwoch, 15. März 2017

Bozen: Polizei nimmt mehrere Personen fest

In den vergangenen Tagen hat die Polizei in Südtirols Landeshauptstadt mehrere potentielle Diebe dingfest gemacht.

Die Bozner Polizei hat in den vergangenen Tagen mehrere Personen festgenommen.
Badge Local
Die Bozner Polizei hat in den vergangenen Tagen mehrere Personen festgenommen. - Foto: © D

Aufmerksam gemacht hatte die Ordnungskräfte ein Passant, der eine Person im Inneren eines Bozner Geschäftslokals beobachtete. Der Jugendliche hatte mit einem Stein ein Glasfenster eingeschlagen und wollte den Kassenbestand sowie einige Gegenstände entwenden.

Die Polizisten brachten den Minderjährigen zur Feststellung seiner Identität auf die Quästur. Der polizeibekannte Jugendliche, er wurde bereits wegen eines Fahrraddiebstahls und Widerstand gegen die Staatsgewalt angezeigt, wurde in das Jugendgefängnis von Treviso gebracht.

In derselben Nacht hielten die Polizisten 2 Jugendliche auf und zeigten sie wegen des Diebstahls von 2 Fahrrädern an, den sie im Stadtzentrum begangen haben sollen.

In den vergangenen Tagen wurde, dank der Mithilfe eines Bürgers, ein 36-jähriger Tunesier verhaftet, der die Scheibe eines Pkw eingeschlagen und eine Brieftasche gestohlen haben soll.

Die Beamten verhafteten zudem in den vergangene Tagen 3 weitere Personen, 2 Minderjährige und einen Erwachsenen, die ein Motorrad gestohlen haben sollen.

Im Zuge verstärkter Kontrollen, die die Polizei in Zusammenarbeit mit der venezianischen Abteilung für Kriminalitätsbekämpfung durchführt, um die Kleinkriminalität zu bekämpfen, verhafteten die Polizisten auch einen marokkanischen Staatsbürger. Er trug Drogen, Geld und 2 Handys bei sich, die aus einem Einbruch stammen könnten, so die Polizei.

stol

stol