Dienstag, 09. August 2016

Bozen: Rauchschwaden in Turnhalle

Am späten Dienstagnachmittag ist die Berufsfeuerwehr Bozen in die Quireinerstraße ausgerückt – aus der Turnhalle der Oberschule „Claudia de‘ Medici“ entstiegen starke Rauchschwaden.

Die Berufsfeuerwehr Bozen wurde gegen 17 Uhr in die Quireinerstraße gerufen.
Badge Local
Die Berufsfeuerwehr Bozen wurde gegen 17 Uhr in die Quireinerstraße gerufen. - Foto: © STOL

Aufgrund von Rauchschwaden in der Bozner Quireinerstraße war am Dienstag gegen 17 Uhr die Berufsfeuerwehr Bozen alarmiert worden. In der Oberschule „Claudia de‘ Medici“ war ein Kabel einer kleinen Halogenlampe an der Turnhallendecke durchgeschmort – in der Folge entwickelten sich starke Rauchschwaden.

Nachdem die Wehrmänner die Turnhalle belüftet hatten, konnten sie ihren Einsatz gegen 18.15 Uhr beenden.

Größerer Sachschaden soll durch den Kabelbrand keiner entstanden sein.

Im Einsatz stand auch die Stadtpolizei, die den Verkehr regelte.

stol

stol