Mittwoch, 27. Juni 2018

Bozen: Urlaubsträume geplatzt - Ärger ist groß

Für viele Bozner, die ihre Ferien beim Reisebüro Neverland in Bozen gebucht haben, werden sich die Urlaubsträume nicht verwirklichen. Tumultartige Szenen spielten sich deshalb am Dienstagvormittag vor dem Reisebüro in der Turinstraße ab. Der Einsatz der Polizei war notwendig, um die Gemüter zu beruhigen. Das Tagblatt „Dolomiten“ hat mit dem Anwalt der Reisebürobesitzerin, Francesco Conan, gesprochen.

Am Dienstag versammelten sich verärgerte Kunden vor dem Reisebüro in Bozen. - Foto: DLife
Badge Local
Am Dienstag versammelten sich verärgerte Kunden vor dem Reisebüro in Bozen. - Foto: DLife

stol