Mittwoch, 17. November 2021

Bozen: Winternotquartier in Gobettistraße geöffnet

Der Betrieb für Sozialdienste Bozen teilt mit, dass vom 15. November bis zum 31. März 2022 das „Winternotquartier“ in der Gobettistraße 8 wieder aktiv sein wird. Dieser Dienst bietet eine Nachtunterkunft und ein Tageszentrum mit maximal 95 Plätzen.

Das Winternotquartier in der Gobettistraße 8 hat seine Tore geöffnet.
Badge Local
Das Winternotquartier in der Gobettistraße 8 hat seine Tore geöffnet. - Foto: © Stadt Bozen
Im Tageszentrum können die Nutzer persönliche Pflegeleistungen, Wäscheservice, Mittagessen und eine Lunchbox für das Abendessen in Anspruch nehmen.

Es besteht auch die Möglichkeit, Sprachkurse und - für diejenigen, die die Voraussetzungen erfüllen - Integrationskurse zu besuchen, das heißt Kurse zur beruflichen Weiterbildung, die in Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen organisiert werden.

Das Winternotquartier erweitert und integriert das System an ersten Obdachlosenunterkünften, die für die Wintermonate bereits eingerichtet wurden: Graf Forni für Frauen ((Rittnerstraße 31), Gorio 2 für Familien (Schlachthofstraße 15) und der Dienst für die vorübergehende Nachtaufnahme, auch RINOS oder Comini genannt (Coministraße 16).

Es wird darauf hingewiesen, dass sowohl der Zugang zum Winternotquartier, als auch der Zugang zum Tageszentrum nur mit gültigem Green Pass möglich sein wird. Für den Zugang zum Winternotquartier muss außerdem, nur beim ersten Eintritt, ein gültiger negativer, nicht mehr als 72 Stunden alter PCR-Abstrich vorgewiesen werden.

stol

Alle Meldungen zu: