Mittwoch, 01. Januar 2020

Bozen: Wohnung ausgebrannt

Zu einem Wohnungsbrand ist es am frühen Mittwochabend in einem Mehrfamilienhaus in der Bozner Rovigostraße 47 gekommen. Mehrere Personen mussten evakuiert, eine mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Eine Wohnung ist völlig ausgebrannt.
Badge Local
Eine Wohnung ist völlig ausgebrannt. - Foto: © DLife/LO

Der Alarm ging gegen 17.45 Uhr ein.

Bozner Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Gries eilten an den Brandort. Der Brand konnte rasch gelöscht werden.

Doch der Rauch war durch das Treppenhaus und in andere Wohnungen eingedrungen.

Mehrere Bewohner des Hauses, unter diesen auch die Familie aus der in Brand geratenen Wohnung, mussten evakuiert werden.


Mehrere Personen wurden vor Ort vom Notarzt erstversorgt, weil sie über Übelkeit geklagt hatten.

Eine musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Bozner Krankenhaus eingeliefert werden.


Nach dem Brand sind 2 Wohnungen unbewohnbar: Jene in der es gebrannt hat und die darüber gelegene. Bei dieser muss erst überprüft werden, ob der Brand die Statik beeinflusst hat.

Brandursache dürfte laut ersten Erhebungen eine brennende Kerze gewesen sein.

em