Donnerstag, 26. Januar 2017

Bozen: Zuletzt war es vor 75 Jahren so trocken

Trocken, trockener, Südtirol: Auch in den verbleibenden Jänner-Tagen wird es laut dem Landesmeteorologen Dieter Peterlin keine Niederschläge geben.

Kein Schnee im Gebirge und schon gar nicht im Tal: Der Januar 2017 geht trocken zu Ende.
Badge Local
Kein Schnee im Gebirge und schon gar nicht im Tal: Der Januar 2017 geht trocken zu Ende. - Foto: © shutterstock

„Das aktuelle Hoch bleibt einfach zu stabil, eine Wetteränderung gibt es frühestens Anfang Februar - diese Entwicklung ist aber noch unsicher“, so der Wetterexperte.

In 2 Monaten 1 Millimeter Niederschlag

In den vergangenen zwei Monaten fiel laut Peterlin im Süden Südtirols nur 1 Millimeter Niederschlag.

„In der 160-jährigen Messreihe der Wetterstation Bozen gab es so wenig Regen bzw. Schnee nur ein einziges Mal: im Dezember/Jänner 1941/42.“

stol/liz

stol