Freitag, 31. Mai 2013

Bozner Bahnhof im Visier der Polizei

Nachdem die Polizei in den letzten Tagen mehrere Hausbesetzer, darunter auch vorbestrafte Übeltäter, rund um den Bozner Bahnhof ausfindig machen konnte, ist am Donnerstag der erste Straftäter nach Turin gebracht worden. Dort soll er des Landes verwiesen werden.

stol