Donnerstag, 07. Januar 2021

Vermisst: Immer noch keine Spur vom Bozner Ehepaar

Seit Montagabend sind Laura Perselli (68) und Peter Neumair (63) wie vom Erdboden verschluckt. Nun hoffen die Retter darauf, dass Überwachungskameras in der Umgebung vielleicht Aufschluss über ihren Verbleib geben könnten.

Ausgehend vom Wohnsitz des Ehepaars suchten die Einsatzkräfte der FF Rettungshundestaffel Bezirk Bozen in Zusammenarbeit mit den Carabinieri.
Badge Local
Ausgehend vom Wohnsitz des Ehepaars suchten die Einsatzkräfte der FF Rettungshundestaffel Bezirk Bozen in Zusammenarbeit mit den Carabinieri. - Foto: © FF Rettungshundestaffel Bezirk Bozen
Wie berichtet, wurde das Bozner Ehepaar zuletzt am Montagabend in ihrer Wohnung gesehen.

Seither sind die pensionierten Lehrer Laura Perselli und Peter Neumair spurlos verschwunden: Ihr Auto steht geparkt in der Nähe der Wohnung, die Handys sind ausgeschaltet.


Seit Tagen suchen die Einsatzkräfte, am Mittwoch waren neben der Berufsfeuerwehr auch die 3 Freiwilligen Feuerwehren von Bozen, die Wasserrettung, der Notarzthubschrauber Pelikan 1 und die Carabinieri beteiligt.

Auch am Donnerstag suchten die Einsatzkräfte der FF Rettungshundestaffel Bezirk Bozen bis zum Anbruch der Dunkelheit, jedoch weiterhin ohne Ergebnis.

Vom Wohnsitz des Ehepaares ausgehend wurden sämtliche Straßen und Wege mit Spürhunden abgesucht. Auch Hinweisen und Anhaltspunkten wurde nachgegangen, aber ohne Erfolg.

Sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Einheitliche Notrufnummer 112 entgegen.


Einen Moment Bitte - das Video wird geladen


liz