Freitag, 29. Januar 2021

Bozner Experte: „Leiche im Fluss kommt immer zum Vorschein“

Gewässerforscher Roland Psenner hält völliges Verschwinden eines leblosen Körpers über so lange Zeit für praktisch unmöglich.

Vom Fluss gewissermaßen „verschluckt“? Der Gewässerforscher kann dieser Vermutung nichts abgewinnen.
Badge Local
Vom Fluss gewissermaßen „verschluckt“? Der Gewässerforscher kann dieser Vermutung nichts abgewinnen. - Foto: © DLife

Seit Tagen und mit enormem Aufwand wird die Etsch nach den Vermissten Peter Neumair und Laura Perselli abgesucht. Kann es tatsächlich sein, dass ein Fluss einen menschlichen Körper geradezu „verschluckt“? Nein, sagt ein Bozner Experte. Von Alex Zingerle

az