Montag, 13. Februar 2017

Bozner Gericht bestätigt Urteil gegen Südtiroler IS-Schläfer

Rund um den Gerichtsplatz war am Montag nichts so wie immer: Hubschrauber kreisten am Himmel, Scharfschützen hatten sich positioniert, rund 100 Sicherheitskräfte standen im Einsatz. Der Grund: Im Bozen befand das Schwurgericht über das Schicksal von vier mutmaßlichen Schläfern der Terrormiliz „Islamischer Staat“. Am späten Nachmittag stand das Urteil fest.

Ein Großaufgebot an Sicherheitskräften sicherte am Montag das Bozner Gerichtsgebäude und die Gegend rundum.









stol