Dienstag, 8. September 2020

Brände in Kalifornien: 8000 Quadratkilometer verwüstet

Durch die Waldbrände im US-Bundesstaat Kalifornien ist eine Rekordfläche von mehr als 8000 Quadratkilometern zerstört worden. Ein solches Ausmaß hätten die Feuer seit dem Jahr 1987 nicht mehr erreicht, sagte eine Sprecherin der kalifornischen Behörde für Forstwesen und Brandschutz. „Das ist definitiv ein Rekord, und wir haben noch nicht einmal annähernd das Ende der Brand-Saison erreicht.“

Dieses Video ist für Abonnenten abspielbar

Waldbrände in Kalifornien: Ein Feuerwehrmann berichtet aus nächster Nähe. - Video: stol









apa

Alle Meldungen zu:

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen