Dienstag, 26. Juni 2018

Brand bei Sägewerk in Glurns

Alarmstufe 3, Großbrand: Mehrere Freiwillige Feuerwehren im oberen Vinschgau sind am Dienstagnachmittag zu einem Großbrand nach Glurns gerufen worden.

Mehrere Feuerwehren der Umgebung wurden alarmiert.
Badge Local
Mehrere Feuerwehren der Umgebung wurden alarmiert. - Foto: © shutterstock

Kurz vor 16 Uhr ist beim Sägewerk Sagmeister in der Glurnser Industriezone ein Feuer ausgebrochen. Zwar wurde Alarmstufe 3, Großbrand, ausgerufen, doch vor Ort stellte sich die Situation glücklicherweise weniger schlimm als angenommen dar. 

Der Besitzer des Sägewerks hatte schnell und richtig gehandelt. Ihm gelang es, das Feuer zu löschen und ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern, wie der Glurnser Feuerwehrkommandant Stefan Winkler gegenüber STOL bestätigt. „Das hätte schlimm enden können“, so Winkler. Auch aufgrund des derzeit starken Windes hätte aus dem Brand ein regelrechtes Flammeninferno werden können. Erst kürzlich habe man gemeinsam mit dem Besitzer des Sägewerks den Ernstfall geprobt. 

Die Freiwillige Feuerwehr von Glurns kümmerte sich um die Aufräumarbeiten. Die Freiwilligen Feuerwehren von Taufers im Münstertal, Mals, Laatsch und Schluderns  waren ebenfalls alarmiert worden. 

stol

stol