Samstag, 01. Dezember 2018

Brand in Trient: 10 Familien evakuiert

Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist es in der Nacht auf Samstag in Trient gekommen.

Foto: © shutterstock

Alarm ausgelöst wurde laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa um kurz nach Mitternacht. Rund 50 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehren von Gardolo und Cognola und der Berufsfeuerwehr von Trient eilten zum brennenden Ex-Lidl-Gebäude in der „Via Maccani“. 10 Familien mussten umgehend evakuiert werden, glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Am Gebäude entstand allerdings großer Sachschaden. Der oberste Stock des Mehrfamilienhauses brannte vollständig aus, die Schäden in den darunterliegenden Stockwerken konnten dank des schnellen und professionellen Eingreifens der Feuerwehr in Grenzen gehalten werden.

Ein Kurzschluss soll der Auslöser für das Feuer gewesen sein. Die Carabinieri ermitteln.

stol

stol