Montag, 17. Dezember 2018

Brandgefahr im Advent

In keinem Monat des Jahres kommt es so häufig zu Bränden und damit verbundenen Verletzten wie in der vorweihnachtlichen Zeit. Experten mahnen daher zu erhöhter Vorsicht.

In keinem Monat des Jahres kommt es so häufig zu Bränden und damit verbundenen Verletzten wie in der vorweihnachtlichen Zeit.
In keinem Monat des Jahres kommt es so häufig zu Bränden und damit verbundenen Verletzten wie in der vorweihnachtlichen Zeit. - Foto: © shutterstock

Erst kürzlich ist es zu Wohnhausbränden mit einem Verletzten gekommen, weil die Kerzen nicht ausgelöscht wurden. Der Beitrag der Sendung „Mittag in Österreich“ zeigt auf, wie man das Brandrisiko so gering wie möglich halten kann.

stol

stol