Samstag, 05. Januar 2019

Brasiliens Regierung schickt Soldaten zur Banden-Bekämpfung

Die neue brasilianische Regierung des rechtsradikalen Präsidenten Jair Bolsonaro hat Soldaten in den Nordosten des Landes geschickt, um dort gegen die jüngste Gewalt krimineller Banden vorzugehen. Justizminister Sergio Moro habe 300 Soldaten für die kommenden 30 Tage in den Teilstaat Ceara beordert, teilte das Ministerium am Freitag mit.

Die innere Sicherheit war ein wichtiges Thema in Bolsonaros Wahlkampf Foto: APA (AFP)
Die innere Sicherheit war ein wichtiges Thema in Bolsonaros Wahlkampf Foto: APA (AFP)

stol