Mittwoch, 22. Juli 2015

Breivik-Anschläge vor vier Jahren: „Dunkler Tag“ für Norwegen

Norwegen hat am vierten Jahrestag der Terroranschläge von Anders Behring Breivik der Opfer des Massenmörders gedacht. „Sie werden nicht vergessen, wir erinnern uns in Liebe an sie“, sagte Ministerpräsidentin Erna Solberg am Mittwoch in Oslo, wo die Gedenkfeiern mit einer Schweigeminute begannen.

Auch Kronprinzessin Mette-Marit weinte im Gedenken an die Opfer. Ihr Stiefbruder war unter den Opfern.
Auch Kronprinzessin Mette-Marit weinte im Gedenken an die Opfer. Ihr Stiefbruder war unter den Opfern. - Foto: © APA/DPA

stol