Dienstag, 01. Mai 2018

Brennendes Hochhaus in Sao Paulo eingestürzt

Ein mehr als 20-stöckiges Hochhaus ist mitten in der brasilianischen Metropole Sao Paulo in Flammen aufgegangen und eingestürzt. Der Großteil der Bewohner des früheren Polizeigebäudes - illegale Hausbesetzer - konnte sich anscheinend retten. Die Feuerwehr bestätigte am Dienstag zunächst nur einen Vermissten. In Medienberichten war von bis zu drei Vermissten und womöglich einem Toten die Rede.

Medienberichten zufolge kam ein Mensch ums Leben Foto: APA (SAO PAULO FIRE DEPARTMENT)
Medienberichten zufolge kam ein Mensch ums Leben Foto: APA (SAO PAULO FIRE DEPARTMENT)

stol