Sonntag, 12. April 2015

Brenner: Pensionistin rettet Frau von Gleis

Eine couragierte Pensionistin hat am Samstagabend am Bahnhof Gries am Brenner das Leben einer 41-jährigen Frau gerettet.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Die 75-Jährige zerrte die hilflos auf den Gleisen liegende Frau unter Aufbietung all ihrer Kräfte auf den Bahnsteig, informierte die Nordtiroler Polizei. Kurz darauf passierte ein Güterzug die Unfallstelle.

Gegen 18.40 war die 41-jährige Frau aus unbekannter Ursache auf das 85 Zentimeter tiefer liegende Gleis gestürzt. Benommen und durch eine Knöchelverletzung behindert schaffte sie es nicht, aus eigener Kraft wieder auf den Bahnsteig zu gelangen.

Wenig später bemerkte die 75-Jährige die Notlage der Frau und griff couragiert ein. Dabei begab sich die Pensionistin laut Polizeiangaben selbst in Lebensgefahr. Ihrem Einsatz sei es zu verdanken, dass die 41-Jährige nicht von dem herannahenden Zug erfasst wurde.

apa

stol