Dienstag, 13. September 2016

Brennerautobahn: Auffahrunfall mit 3 Lkws

Am frühen Dienstagnachmittag ist es kurz vor Waidbruck zu einem Verkehrsunfall gekommen. Daraufhin bildete sich ein 4 Kilometer langer Stau.

Der Lkw wurde bei dem Unfall stark beschädigt. - Foto: FFW Kardaun-Karneid
Badge Local
Der Lkw wurde bei dem Unfall stark beschädigt. - Foto: FFW Kardaun-Karneid

Kurz nach 14 Uhr kam es bei Kilometer 61 auf der Nordspur der Brennerautobahn zu einem Auffahrunfall, in den 3 Lkws verwickelt waren. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Einer der Lkw-Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Das Weiße Kreuz Bozen versorgte den Patienten.

Einer der Lkws wurde durch den Unfall beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr Kardaun-Karneid sowie die Freiwillige Feuerwehr Klausen kümmerten sich um die Aufräumarbeiten.

Auch die Carabinieri standen im Einsatz.

Durch den Unfall bildete sich ein 4 Kilometer langer Stau. Der Einsatz war gegen 15.30 Uhr beendet.

stol

stol