Montag, 29. Oktober 2018

Brennerautobahn nach kurzer Sperre wieder geöffnet - UPDATE

Zwischen Sterzing und dem Brenner musste die Brennerautobahn am Montag kurz nach 10 Uhr wieder in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Nach rund einer Stunde wurde sie gegen 11 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben.

Die Brennerautobahn musste wieder gesperrt werden. - Foto: DLife
Badge Local
Die Brennerautobahn musste wieder gesperrt werden. - Foto: DLife

Laut einer Mitteilung der Brennerautobahngesellschaft wurde die Sperre der A22 aus mehreren Gründen zunächst notwendig. 

Unter anderem soll die Gefahr bestanden haben, dass eine Elektroleitung auf die Autobahn stürzt. Vor Ort befinden sich unter anderem die Freiwilligen Feuerwehren von Sterzing und Gossensass. Gegen 11 Uhr ist sie nun für den Verkehr wieder freigegeben worden. An jener Stelle, wo die Mure abgegangen ist, wurde ein Gegenverkehrsbereich eingerichtet. Aufgrund der zu durchführenden Arbeiten herrschen derzeit 2 Kilometer Stau auf der Nordspur zwischen Brixen und Sterzing und 2 Kilometer Stau auf der Südspur zwischen Brenner und Sterzing.

Bereits am Sonntagabend musste die A22 nach einem Murenabgang mehrere Stunden lang gesperrt werden.

Die Brennerstaatsstraße ist seit Sonntagabend nach einem Murenabgang zwischen Gossensass und Brenner gesperrt ist. Die Bahnlinie wurde hingegen am Montagmorgen wieder freigegeben.

Foto: DLife

Südlich von Mauls wurde die Straße hingegen gegen 12.15 Uhr wieder für den Verkehr geöffnet. 

STOL hält Sie auf dem Laufenden.

stol/ds

stol