Mittwoch, 17. Februar 2021

Brigitte Bardot setzt sich für Trentiner Problembären ein

Brigitte Bardot setzt sich für die 3 Trentiner Problembären ein, die in einem mit Strom gesicherten Gehege des Tierpflegezentrums Casteller im norditalienischen Trentino gehalten werden. In einem Brief an den Trentiner Landeshauptmann Maurizio Fugatti erklärte sich die ehemalige Schauspielerin bereit, die Braunbären in einem bulgarischen Naturschutzpark aufzunehmen, den ihre Tierschutzstiftung betreibt.

Die ehemalige Schauspielerin Brigitte Bardot setzt sich für die 3 Trentiner Problembären ein. - Foto: © APA/afp / ERIC FEFERBERG









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen