Dienstag, 3. Juli 2018

Britische Klinik-Angestellte soll Babys getötet haben

Eine Mitarbeiterin eines britischen Krankenhauses soll mindestens 8 Babys umgebracht haben. In weiteren 6 Fällen wird ihr versuchter Mord vorgeworfen. Die Polizei hat die Frau, die in der Neugeborenen-Abteilung einer Klinik in Chester arbeitete, am Dienstag festgenommen.

Die Polizei hatte einen auffälligen Anstieg von Todesfällen unter Neugeborenen im Countess of Chester Hospital untersucht. - Foto: © shutterstock









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen