Dienstag, 16. August 2016

Britische Mutter lässt Kinder mit Absicht unnötig operieren

Jahrelang haben zwei Kinder in Großbritannien unnötige medizinische Behandlungen über sich ergehen lassen müssen, weil ihre Mutter durch erfundene Krankheitsgeschichten staatliche Beihilfen in beträchtlicher Höhe erschwindelte.

Foto: © shutterstock

stol