Freitag, 25. September 2020

Brixen: Aus 4600 Zigarettenstummeln erwachsen 1551 Bäume

Im Rahmen der europaweiten Aktion „Let’s clean up Europe“ am 19. September lud die Stadtwerke Brixen AG freiwillige Helfer dazu ein, in der Altstadt von Brixen Zigarettenstummeln aufzusammeln. Das Ergebnis: Rund 4600 Zigarettenstummeln mit einem Gesamtgewicht von 1551 Gramm. Im Gegenzug spenden die Stadtwerke 1551 Euro an die globale Umwelt-Bewegung Plant-for-the-Planet.

1551 Euro spendet die Stadtwerke Brixen AG um den Klimaschutz zu unterstützen.
Badge Local
1551 Euro spendet die Stadtwerke Brixen AG um den Klimaschutz zu unterstützen. - Foto: © Stadtwerke Brixen AG
„Die Menge hat uns nicht überrascht“, sagt Michele Bellucco, der Leiter der Umweltdienste. „Extra suchen musste die kleinen Überreste niemand. Sie liegen tatsächlich überall und sind im Alltag dermaßen omnipräsent, dass sie meist übersehen und akzeptiert werden. Unsere Aktion wollte vor allem das Bewusstsein für dieses Problem schärfen.“

Das Gute daran: „Wie angekündigt spendet die Stadtwerke Brixen AG im Gegenzug 1551 Euro an die globale Bewegung Plant-for-the-Planet, die sich als Maßnahme zur Bekämpfung der Klimakrise das Ziel gesetzt hat, 1000 Milliarden Bäume zu pflanzen“, sagt Geschäftsführer Karl Michaeler.

„Auf der Yucatán-Halbinsel in Mexiko betreut Plant-for-the-Planet eine eigene Pflanzfläche“, erklärt Ariane Benedikter, Italiens Botschafterin der Organisation. „Über 100 Arbeiter sind auf der Pflanzfläche beschäftigt und können mit dem Einkommen auch ihre Familien versorgen. Hier gesellen sich in Kürze dank der Brixner Sensibilisierungsaktion je ein Bäumchen pro Euro dazu“

Rund 50 spontane Freiwillige, Nicht-Raucherinnen und Raucher, trugen gemeinsam zum Erfolg der Umweltaktion bei. Sie durften auch schätzen, wie viele achtlos weggeworfene Kippen wohl im Laufe des Vormittags aus Pflastersteinen, Randsteinen, Pflanzenkübeln und von den Gehsteigen gepickt werden würden.

Anna Rebeschini, die die beste Schätzung und zahlreiche Zigarettenstummeln ablieferte, erhielt für ihre Teilnahme ein kleines Dankeschön. Darüber hinaus wachsen für sie und alle anderen Teilnehmer am anderen Ende der Welt und für unser aller Klima 1551 neue Bäume.

pho

Schlagwörter: