Dienstag, 13. Juli 2021

Brixen: Beleuchtungsanlage in Brand

Am Dienstag kurz nach 9 Uhr wurde die Brixner Feuerwehr zu einem Brand in die Vittorio-Veneto-Straße gerufen. Im Verkaufsraum eines Geschäftes war ein Brand ausgebrochen.

Die beschädigte Anlage.
Badge Local
Die beschädigte Anlage. - Foto: © FFW Brixen
Eine Beleuchtungsanlage hatte Feuer gefangen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Geschäft bereits geräumt und stromlos geschaltet.

Auch im stark verrauchten Verkaufsraum brannte es nicht mehr. Die weiteren Erhebungen der Wehrmänner ergab, dass ein Teil der Deckenbeleuchtungsanlage abgebrannt ist, der Brand hatte sich aber glücklicherweise nicht weiter ausgebreitet.

Nachdem das abgebrannte, noch heiße Anlagenteil entfernt wurde, zeigten die durchgeführten Kontrollen, dass keine weitere Gefahr mehr bestand. Um 10 Uhr konnte auch dieser Einsatz beendet werden.

Bereits am Dienstagmorgen waren die Brixner Wehrmänner zu einem Fahrzeugbrand auf der A22 gerufen worden. Infolge des Brandes war es dabei auch zu einem Auffahrunfall gekommen ( STOL hat berichtet).

stol

Alle Meldungen zu: