Donnerstag, 05. April 2018

Brixen: Chemie-Einsatz im Altenheim

Zu einem Chemieeinsatz ist es am Donnerstagmorgen im Altersheim in der Brixner Mozartallee 28 gekommen.

Die FFW Brixen steht im Einsatz. - Foto: ive
Badge Local
Die FFW Brixen steht im Einsatz. - Foto: ive

Wie der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Brixen, Hubert Lanz, gegenüber STOL berichtet, sei es in der Wäscherei des Bürgerheims bei der Dosierungsanlage für Waschmittel und Desinfektionsmittel zu einem Leck bei einem der Zulaufschläuche gekommen. Dabei sei Desinfektionsmittel ausgelaufen und habe den Raum kontaminiert. Es handelt sich bei dem chemischen Stoff laut ersten Informationen um Wasserstoffperoxid und Peressigsäure. 

<
/div>

Foto: ive

Das Bürgerheim verfügt auf 5 Wohneinheiten über 75 Einzelzimmer und 15 Zweibettzimmer. Von einer anfänglich angedachten Evakuierung der Heimbewohner konnte glücklicherweise abgesehen werden, so Lanz, da sich die Wäscherei im Untergeschoss befinde und deshalb keine Gefahr für die älteren Menschen bestünde.

Einsatz läuft

Die Freiwillige Feuerwehr von Brixen ist zur Stunde dabei, den Gefahrenstoff zu binden und den Raum zu reinigen. Der 20-Liter-Behälter, in dem die Chemikalie aufbewahrt wird, wurde ins Freie gebracht und wird anschließend von einer Spezialfirma abgeholt und fachmännisch entsorgt.

Vor Ort ist auch das Einsatzleiterfahrzeug und die Sanitäter des Weißen Kreuzes, die sich um die Personen vor Ort kümmern.

stol/vs

stol