Dienstag, 17. Januar 2017

Brixen: Maschinenbrand in einem Industriebetrieb

Die Freiwillige Feuerwehr Brixen ist am Montagabend zu einem Brand in die Industriezone gerufen worden.

Die Schäden an der Anlage konnten auf die abgebrannte Filteranlage begrenzt werden. - Foto: FFW Brixen
Badge Local
Die Schäden an der Anlage konnten auf die abgebrannte Filteranlage begrenzt werden. - Foto: FFW Brixen

Bei einem metallverarbeitenden Industriebetrieb ist nach 19 Uhr in der Produktionshalle eine Maschine in Brand geraten, es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Beim Eintreffen der Wehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr hatten sich bereits alle Mitarbeiter in Sicherheit gebracht. Mit mehreren Handfeuerlöschern konnte der Brand in der Filteranlage der Maschine rasch eingedämmt werden.

Daraufhin wurden die verbrannten Bauteile aus der Halle entfernt und weitere Kontrollen durchgeführt. Nachdem nur Handfeuerlöscher verwendet wurden, konnten die Schäden an der Anlage auf die abgebrannte Filteranlage begrenzt werden.

Um 20.30 Uhr konnte der Einsatz für die Feuerwehr Brixen, die mit insgesamt 21 Wehrmännern im Einsatz war, beendet werden.

stol 

stol