Montag, 25. November 2019

Brückeneinsturz bei Savona: Spektakuläre Luftaufnahmen

In einem Video, das STOL exklusiv vorliegt, sind die Ausmaße der Zerstörung der eingestürzten Autobahnbrücke auf der A6 bei Savona aus der Luft zu sehen.

Ein etwa 30 Meter langes Stück der Autobahn ist eingestürzt. - Foto: © stol

Wie berichtet, stürzte das Autobahnviadukt nach den heftigen Unwettern der vergangenen Tage in Norditalien ein. Es handele sich um ein etwa 30 Meter langes Stück der A6 Turin-Savona etwa 1,5 Kilometer von der Stadt Savona entfernt.

Kein Fahrzeug verwickelt

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich oberhalb der Autobahn ein Erdrutsch gelöst, war 300 Meter talabwärts gerast und hatte die Pfeiler des Viadukts weggerissen. Die Feuerwehr teilte nach 24 Stunden am Montag mit, dass tatsächlich kein Fahrzeug in den Einsturz verwickelt war.

Mann verhindert womöglich Katastrophe

Zu verdanken ist dies auch einem Autofahrer, der mit ausgebreiteten Armen vor der Bruchstelle stehend, mehrere Autos und einen Fernbus warnte.

stol

Schlagwörter: