Samstag, 17. Juli 2021

Brückeneinsturz in Genua: Sammelklage gegen Autobahnbetreiber

1,5 Milliarden Euro als Entschädigung an die Bürger wegen des Einsturzes der Morandi-Autobahnbrücke in der italienischen Stadt Genua im Jahr 2018 mit 43 Todesopfern: Das soll mit einer nun in die Wege geleiteten Sammelklage gegen die Autobahngesellschaft Autostrade per l'Italia (ASPI), Betreiberin der eingestürzten Brücke, erreicht werden.

Zum Unglück kam es im August 2018. - Foto: © ANSA / SIMONE ARVEDA









apa/dpa

Alle Meldungen zu:

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by