Donnerstag, 16. Februar 2017

Brüder entsorgen Müll in Fluss – Beschlagnahme in Südtirol

Müll gruben sie ein, flüssigen Abfall leiteten sie in Flüsse: Brüder aus Kampanien sollen über Jahre Müll illegal entsorgt haben. Mittlerweile wurden die beiden in zwei Instanzen verurteilt, Besitztümer im Wert von 200 Millionen Euro beschlagnahmt – auch in Südtirol.









stol