Dienstag, 16. Mai 2017

Brüssel: Verfahren gegen Italien wegen Mülldeponien

Die EU-Kommission will gegen Italien ein Verfahren wegen nicht gelöster Probleme in der Abfallentsorgung einleiten.

Brüssel plant gegen Italien ein Verfahren wegen illegalen Deponien.
Brüssel plant gegen Italien ein Verfahren wegen illegalen Deponien. - Foto: © D

Italien habe es verabsäumt, bis 2009 Mülldeponien nach den Vorgaben einer EU-Richtlinie zu adaptieren oder zu schließen. Derzeit verstoßen 44 Deponien gegen EU-Umweltgesetze.

Bereits 2007 hatte das oberste EU-Gericht Italien in diesem Zusammenhang wegen Verletzung von europäischem Recht schuldig gesprochen. Trotzdem gibt mehrere hundert illegale Deponien in fast allen italienischen Regionen. Die Maßnahmen der italienischen Behörden, das Problem in den Griff zu bekommen, reichen laut Brüssel nicht aus.

Derzeit ist vor allem die Stadt Rom wieder mit Problemen bei der Abfallentsorgung konfrontiert. Ein Teil des Hausmülls der italienischen Hauptstadt wird seit Dezember in der EVN-Verbrennungsanlage in Dürnrohr entsorgt.

apa

stol