Donnerstag, 14. Juni 2018

Bruneck: Mit Messer im Rucksack erwischt

Im Zuge von Kontrollen haben die Carabinieri von Bruneck am Donnerstag 2 Rumänen im Besitz einer Waffe und Diebesgut entdeckt.

Die Carabinieri haben die beiden Rumänen auf freiem Fuß angezeigt.
Badge Local
Die Carabinieri haben die beiden Rumänen auf freiem Fuß angezeigt.

Die 37 und 44 Jahre alten Rumänen ohne festen Wohnsitz waren bereits polizeibekannt. Sie hatten vor der Kontrolle der Carabinieri bereits einige Lebensmittel aus einem Geschäft im Stadtzentrum von Bruneck  entwendet.

Bei der Personenkontrolle fanden die Beamten im Rucksack des 44-Jährigen zudem ein Klappmesser mit einer 16 Zentimeter langen Klinge.

Den Behörden schien bei einer Überprüfung auf, dass gegen den Mann bereits seit Februar 2017 ein 3-jähriges Aufenthaltsverbot für Bruneck vorlag.

Die Waffe wurde beschlagnahmt, das Diebesgut an den rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben und die beiden Männer auf freiem Fuß wegen schweren Diebstahls und unerlaubten Waffenbesitzes sowie Nichtbeachtung der öffentlichen Sicherheit angezeigt.

stol

stol